Vorsätze und Ideen für das neue Jahr

Letztes Jahr hatte ich schon bei der Blogparade „Was war – was bleibt – was kommt“ von Marit Alke teilgenommen. Dieses Jahr gibt es wieder diese Blogparade, dieses Mal jedoch als InspiParade 2018/2019.

Dies ist eine gute Gelegenheit, um sowohl einen Rückblick als auch eine Vorschau zu wagen. Ich werde mit dem Rückblick beginnen und bei der Vorschau auch noch auf das Thema „gute Vorsätze für das neue Jahr“ allgemein eingehen. Weiterlesen →

13 Dinge, die du (noch) nicht über mich wusstest

Birgit Schultz vom Marketingzauber hat zu einer Blogparade aufgerufen. Wow, dachte ich mir, da bin ich doch glatt dabei. Mir gefällt das Thema richtig gut. Das liegt daran, dass ich immer gerne aus dem Bauch heraus schreibe und das kann ich hier so richtig machen.

Inhalt dieses Blogartikels sind Dinge, die du noch nicht über mich weisst. Natürlich kann es sein, dass ich dir das ein oder andere bereits verraten hatte. 😉 Aber lass dich überraschen. Weiterlesen →

Du kannst nachts nicht schlafen?

Autogenes Training könnte deine Lösung sein. Egal ob es sich bei dir um Einschlaf- oder Durchschlafstörungen handelt.

Der wohl häufigste Grund, warum Menschen nachts schlecht schlafen, ist das Gedankenkarussell. Viele können abends nicht abschalten und grübeln im Bett über bestimmte Ereignisse nach. Oder ihnen wirbeln noch tausend Dinge durch den Kopf, die noch zu erledigen sind. Dabei sollte der Mensch doch mindestens fünf Stunden am Stück schlafen.

Wie kann Autogenes Training dir nun beim Ein- bzw. Durchschlafen helfen?

Weiterlesen →

2 Entspannungstechniken im Vergleich

Autogenes Training (AT) und die Progressive Muskelentspannung (PME) sind beides Entspannungstechniken. Worin unterscheiden sie sich ? Und worin bestehen ihre Gemeinsamkeiten?

Beide sind wohl die bekanntesten und am meist untersuchten Entspannungsverfahren überhaupt. Ich mag beide sehr gerne. Sowohl als Anwender als auch als Unterrichtende.

Interessant ist, dass beide etwa zum gleichen Zeitpunkt entstanden sind, nämlich in den 30er Jahren. AT wurde vom Psychiater Johannes Heinrich Schultz in Berlin und PME von Edmund Jacobson in Chicago ins Leben gehoben.

Weiterlesen →